Profilierung

Profilierung ist der Königsweg im Dienstleistungsmarketing. Eine einzigartige Positionierung, die präzise Bestimmung der Zielgruppe, eine stimmige Inszenierung und die crossmediale Kommunikation sorgen für bessere Geschäfte.

Die Stufen des Profilierungsmodells

Die Stufen des Profilierungsmodells: Positionierung, Zielgruppen, Inszenierung und die Maßnahmenmatrix führen zu einem starken Markenauftritt. (Bild: Shutterstock.com, eigene Bearbeitung)

Thomas Rudolph, Professor für Marketing an der Universität St. Gallen, definiert den Begriff in seinem Buch “Profilieren mit Methode” wie folgt:

Mit Profilierung ist der Aufbau von identitätsstiftenden Wettbewerbsvorteilen anhand konkreter Massnahmen angesprochen, welcher der Zielkunde mit einer Kaufhandlung belohnt.

Der entscheidende Vorteil des Ansatzes ist, dass Sie in Ihrem Geschäftsfeld als Experte wahrgenommen werden. Sie erzeugen eine hohe Anziehungskraft und müssen sich bei potenziellen Kunden nicht aufdrängen.

Mein Profilierungsmodell

Das Profilierungsmodell im Buch Profilierung von Martin Sturmer

Das Profilierungsmodell (Bild: Martin Sturmer)

Der Ansatz, den ich detailliert in meinem Buch Profilierung beschreibe, gliedert sich in vier Hauptteile:

Positionierung

Eine glasklare Positionierung ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Profilierung. Dabei arbeite ich mit etablierten und wissenschaftlich fundierten Differenzierungsverfahren zur Schaffung einzigartiger Markenpersönlichkeiten.

Zielgruppen

Wissen, wie Ihre Kunden ticken. Soziologische Methoden ermöglichen detaillierte Einblicke in die Lebens- und Gedankenwelt Ihrer Zielgruppe. Diese Daten sind von unschätzbarem Wert für das Verständnis von Kaufentscheidungen.

Inszenierung

Ihre Marke in Wort und Bild. Ihr Auftritt muss Ihre Kernbotschaft unterstützen. Storytelling-Techniken und innovative Visualisierungsmethoden schaffen die Basis für die optimale Wahrnehmung Ihres Angebots.

Maßnahmenmatrix

Im Zentrum aller Kommunikationsmaßnahmen stehen der Marketing-Mix und die Customer Journey. In den 20 Aktionsfeldern werden alle Instrumente und Methoden für die Vermarktung Ihrer Dienstleistung definiert.


Wollen Sie mehr erfahren? Sehr gerne stehe ich Ihnen für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen